Luftfahrt: Tragepflicht von Signalwesten als Auslegungssache

Rechtsanwalt Martin Steiger

Ein Kommentar

  1. Dominic van der Zypen sagt:

    Danke für den interessanten Post! – In der Mathematik sind wir zum Glück in der Lage, sämtliche Aussagen nur mit logischen Verknüpfungen (und, oder, nicht), Quantoren (für alle…, es gibt…) und zwei (!) undefinierten Begriffen (Menge und Elementrelation) zu bilden. Die Physik hat es da schon schwerer, sind doch schon eine ganze Handvoll Begriffe wie Masse, Strecke, Zeit, Ladung etc. irreduzibel, das heisst nicht auf andere Begriffe reduzierbar. Es scheint mir, da ist dann die begriffliche Situation im Recht noch viel komplizierter!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.