5 Kommentare

  1. Konrad Staudacher sagt:

    Guten Tag Herr Steiger

    Die Idee ist gut, auf Neuerungen im EU-Datenschutzrecht hinzuweisen. Nur:
    – Oben steht nicht, was die wichtigsten Neuerungen sind.
    – Aus den Erklärungen muss ich erraten, dass Benutzer-Tracking in Zukunft verboten ist. Erst dann wird mir den Sinn des Abschnitts „Website mit Tracking von Personen in der EU“ klar.

    In diesem Sinn rege ich an, als Einstige die wichtigsten Neuerungen zusammenzustellen. Was denken Sie?

    1. @Konrad Staudacher:

      https://steigerlegal.ch/2018/0.....pflichten/ hilft Ihnen alles weiter. Tracking ist (auch) in Zukunft nicht verboten, aber es muss – wie eigentlich heute schon – datenschutzkonform erfolgen.

  2. Damian Arn sagt:

    Guten Tag Herr Steiner

    An anderer Stelle habe ich gelesen, dass auch Schweizer Unternehmen unter das DSGVO fallen welche Mitarbeiter aus dem EU Raum beschäftigen.

    Wie schätzen Sie das ein?

    1. @Damian Arn:

      Ja, das ist offensichtlich richtig: Wer personenbezogene Daten von betroffenen Personen in der EU verarbeitet, fällt unter die DSGVO.

      1. Damian Arn sagt:

        @Martin Steiger

        Vielen Dank für die rasche Antwort und den guten Beitrag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

edit home info arrow-left arrow-right arrow-down arrow-up circle-down circle-left circle-right circle-up user phone mail