Einreise in die Schweiz? Bitte bei Google anmelden!

Rechtsanwalt Martin Steiger

4 Kommentare

  1. Thomas Frühbeck sagt:

    Danke für die Recherche. So geht Datenschutz!

  2. Anonymus sagt:

    Warum werden bei Staatsdienste die Schriften/Icons und alle externen Daten nicht einfach lokal auf den eigenen Webserver abgespeichert?

  3. Die Fonts kommen von gstatic.com, was eine Cookie-freie Domain ist. Somit weiss Google eigentlich nicht, *wer* die Fonts aufruft, sondern weiss nur die IP.

    Zudem sollte sich der Browser die Anfrage ganz sparen können, wenn er die Fonts schonmal geladen hat. Das wäre eigentlich die Idee einer Domain für statische Inhalte, soweit ich das verstehe.

    1. @Felix Rauch Valenti:

      Genau, es geht um die IP-Adressen. Wer IP-Adressen kennt, kann auch wissen, wer den Aufruf getätigt hat, Google sowieso.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.