Schlagwort: Gegenpartei

  • Foto: Schweizerisches Bundesgericht

    Vorwurf, ein Rechtsanwalt habe Wahnvorstellungen, ist keine Ehrverletzung

    Wer einem Rechtsanwalt unterstellt, er habe «Wahnvorstellungen», begeht in einem nicht öffentlichen Forderungsprozess keine Ehrverletzung. Zu dieser Erkenntnis führte ein entsprechender Strafantrag wegen Beschimpfung, der vor Bundesgericht endete. Ein Anwaltskollege …

    Mehr
  • Foto: Herzchen «E-Mail Me» auf dreckiger Tastatur

    E-Mail nur an den gegnerischen Rechtsanwalt?

    Darf eine Partei in einem Rechtsstreit die Gegenpartei direkt kontaktieren – zum Beispiel per E-Mail –, obwohl diese dafür ausdrücklich auf ihren Rechtsanwalt verwiesen hat? In Deutschland musste das niedersächsische Oberlandesgericht …

    Mehr