Schlagwort: Informationstechnologie (IT)

  • Logo: Winterkongress der Digitalen Gesellschaft (Schweiz)

    Winterkongress 2022 der Digitalen Gesellschaft: IT, Vernetzung und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft

    Am 25. und 26. Februar 2022 findet der Winterkongress 2022 der Digitalen Gesellschaft in der Schweiz statt. Der Winterkongress ist das jährliche Treffen der Digitalen Gesellschaft. Aktivistinnen, Hacker und andere Interessierte …

    Mehr
  • Foto: Server-Rack mit blauen Kabeln

    Seminar-Empfehlung: Was bedeutet Recht im digitalen Zeitalter?

    Digitalisierung: Geht Anwälten und sonstigen Juristen bald die Arbeit aus? Für jene Juristen, die sich mit den Schnittstellen von IT und Recht befassen, ist die Gefahr gering. Eine solche Gelegenheit ist …

    Mehr
  • Foto: Bücherregal (in einer Bibliothek)

    Kostenlos: Skript zum IT-Recht von Prof. Hoeren in der neusten Ausgabe

    Prof. Thomas Hoeren hat die neuste Ausgabe seines Skriptes zum IT-Recht beziehungsweise zum IT-Vertragsrecht veröffentlicht. Seit Jahren stellt Prof. Hoeren von der Universität Münster seine umfangreichen Skripte zum Recht im digitalen …

    Mehr
  • Bild: Titelseite von Swiss IT Magazine-Ausgabe 2015/04

    Rechtliche Grauzonen, Roboter und zerstörtes Vertrauen

    In der aktuellen Ausgabe des Swiss IT Magazine wurde ich für die Rubrik «6 Fragen an …» interviewt:«Der Anwalt für Recht im digitalen Raum über rechtliche Grauzonen in der Informatik, …

    Mehr
  • Foto: Tontafel mit Text in Linearschrift B

    Anwaltsgeheimnis: Internet-Verbot für Rechtsanwälte?

    Sollten Rechtsanwälte auf das Internet verzichten, um das Berufsgeheimnis zu wahren? Gemäss dem emeritierten Prof. Rainer J. Schweizer in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift «Plädoyer» wäre es konsequent, dass «solche Personen diese Kommunikationskanäle nicht verwenden dürften», denn: «Wir müssen feststellen, dass die Kommunikation übers Internet miserabel ist. Wir müssen uns in der demokratischen Kommunikation Formen und Inhalt überlegen und uns nicht einfach mit Schutt und Geröll von den meist amerikanischen und chinesischen IT-Unternehmen abfertigen lassen. […]»

    Mehr