Schlagwort: Verordnung über die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (VÜPF)

  • Foto: Blick in ein Data Center

    Welche IP-Adressen muss ProtonMail an Behörden liefern?

    Wie lange speichert ProtonMail die IP-Adressen der Nutzerinnen und Nutzer? Ein ProtonMail-Nutzer machte mich darauf aufmerksam, dass die Datenschutzerklärung von ProtonMail kürzlich in diesem Punkt ergänzt wurde. In der Datenschutzerklärung vom …

    Mehr
  • Foto: Netzwerk-Hardware mit gelben Netzwerkkabeln

    Freifunk kollidiert mit dem Überwachungsstaat in der Schweiz

    Freifunk ist eine Initiative, die den freien Zugang – ohne Identifikation, Registrierung und Zensur – zum Internet bezweckt. Die Initiative ist dezentral und wird von einzelnen Personen getragen, die einen …

    Mehr
  • WLAN im Postauto: Überwacht, gefiltert und registriert

    Die Schweizerische Post rüstet erfreulicherweise ihre Postauto-Flotte mit kostenlosem Internet-Zugang per «Public WLAN» aus. Unerfreulich sind einige Aspekte, die mit dem Internet-Zugang im Postauto einhergehen:Überwachung: Die Schweizerische Post betreibt sämtliche Infrastruktur …

    Mehr
  • CCC analysiert deutschen Staatstrojaner. Und die Schweiz?

    Die Strafverfolgungsbehörden in der Schweiz möchten mit heimlich eingeschleusten Trojanern Computer durchsuchen können. Mit solcher Software könnten verschlüsselte Internet-Telefongespräche (Skype, VoIP) mitverfolgt oder die lokal gespeicherten Daten auf den Festplatten …

    Mehr