Shadow Banning: Rechten Trollen droht Einsamkeit bei Twitter

Rechtsanwalt Martin Steiger

Ein Kommentar

  1. D. Nellen sagt:

    Auf dem linken Auge blind oder wieso werden linke Trolle nicht geghostet?

    Die Gutmenschen-Hetze und Anprangerung hat bei den (Öko- und) Linksfaschisten längst Ausmaße angenommen, die strafrechtlich relevant sind, wie folgendes Beispiel zeigt:

    https://twitter.com/mompayd/st.....9872956416

    Diesen Pranger und die ungefragte Veröffentlichung von Fotos scheint Twitter jedenfalls nicht zu stören.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.