2 Kommentare

  1. „Betroffen sind Abonnements, die automatisch verlängert werden, was für fast alle Abonnements zutrifft.“ Mein Umgang zu digitalen Abos (App, Zeitung, Software etc.): Ich bezahle mit Einweg-Kreditkarten von Revolut (sofern der Kartentyp akzeptiert wird, das ist bei über 90% der Fall). Bei Fälligkeit erhalte ich dann eine Nachricht mit dem Hinweis, „Zahlung fehlgeschlagen“ – und gut ist.

    1. @Patrick Huber:

      Bei einem Abonnement oder Vertrag, wo tatsächlich eine automatische Verlängerung vereinbart wurde, bleibt die Forderung fällig. Nicht alle Anbieter stornieren bei einer fehlgeschlagenen Bezahlung. XING ist ein Beispiel dafür:

      https://steigerlegal.ch/2022/0.....uendigung/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.