Urteil: Weiterhin Vorratsdatenspeicherung, aber mit Auskunftsrecht für betroffene Personen

Rechtsanwalt Martin Steiger

Ein Kommentar

  1. Monika sagt:

    Das Schlimmste dabei ist, dass in pendenten Strafverfahren Beschuldigten das von der Polizei über den Anzeigeerstatter präventiv ermittelte Persönlichkeitsprofil DIREKT ohne Vorbehalte elektronisch vollumfänglich zugestellt wird, Jahre bevor es der / die betroffene Anzeigeerstatter/in sieht -Fazit: Die präventiven Täterprofile über Privatkläger/ Geschädigte Anzeigeerstatter, unliebsamen Konkurrenten ist für mich das weitere Grösste Problem wo wir wieder beim Kernproblem sind: unser Justiz- Polizei-System ist nicht mehr tragbar und erfüllt ja grundsätzlich nicht einmal die Anforderungen welche Strasburg stellt !

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

edit home info arrow-left arrow-right arrow-down arrow-up circle-down circle-left circle-right circle-up user phone mail